Zum Inhalt springen

11. Deutscher IT-Rechtstag Berlin – KI

Bild: TUM CDPS

Am 26. April 2024 hat Prof. Dr. Dirk Heckmann auf dem 11. Deutschen IT-Rechtstag in Berlin einen Vortrag mit dem Titel „Der Cyber Resilience Act: Ein Gesetz mit digitalen Elementen“ gehalten. In diesem stellen er die wesentlichen Inhalte der neuen EU-Verordnung zur Cybersicherheit digital vernetzter Produkte (CRA) vor und fokussierte sich dabei auf drei zentrale Auswirkungen des neuen Gesetzestextes: Erstens die Probleme, welche die Regeln des CRA der Open Source Community bereiten könnten und ob sie mittlerweile gelöst sind. Zweitens wie der CRA mit dem frisch durch den Rat verabschiedeten AI-Act im Bereich der Cyersicherheit von KI-Systemen zusammenwirkt. Drittens welche zivilrechtlichen Folgen der CRA im digitalen Schuldrecht verursachen könnte.