#DFC2021 – Die Digital Future Challenge ist gestartet!

Unter dem Motto „Shaping the digital future“ ist die Digital Future Challenge #DFC2021 gestartet. Ziel des Studierenden-Wettbewerbs von Initiative D21 e. V. und der Deloitte Deutschland-Stiftung ist es, der Wirtschaft und der zukünftigen Führungsgeneration Impulse für die Gestaltungsaufgabe der Digitalisierung zu geben und Lösungen aufzuzeigen. Die DFC wird gefördert vom Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz und mit Unterstützung der Bertelsmann Stiftung durchgeführt.

Die beiden Schwerpunkte der diesjährigen Challenge Digital Literacy und Digital Sustainability sind ebenso für den Bereich der öffentlichen Verwaltung von größter Bedeutung. Wie wichtig Kompetenzen in diesem Bereich sind, zeigt nicht zuletzt die hervorgehobene Position, die diese Themen auch in der Datenstrategie der Bundesregierung gefunden haben (s. Stellungnahme zur Datenstrategie https://www.tum-cdps.de/2021/01/27/die-datenstrategie-der-bundesregierung-wird-die-datenpolitik-nachhaltig-praegen/).

Im Rahme der Digital Future Challenge sind Studierende aufgerufen sich im Wettbewerb an Praxisbeispielen zu beweisen.

CDPS-Geschäftsführerin Sarah Rachut engagiert sich bei der Challenge als Teil der hochkarätig besetzten Jury.